Der Nubbel war schuld

1394034400.png
Bitte eine Nachricht eingeben!
Bitte den Namen eingeben!
Bitte eine E-Mail Adresse eingeben!
Bitte Namen des Empfängers eingeben!
Bitte E-Mail des Empfängers eingeben!
weiter
zurück
 
Ansichten: 3393

"Wer ist schuld, dass wir unser ganzes Geld versoffen haben? Wer ist schuld, dass wir fremd gegangen sind?" - DER NUBBEL!! - gröhlt die vom tagelangen Feiern ausgezehrte Jeckengemeinde. Klar, wer sonst? Weil der Nubbel ist nämlich an allem Schuld, der arme Kerl. Erst muss er wochenlang - i.d.Regel ab dem 11.11. - über dem Eingang der Kölner Karnevalskneipen sein Dasein fristen, um dann am letzten Tag der Session, dem Karnevalsdienstag, in einem feierlichen Akt zum Scheiterhaufen geführt zu werden. Was anmutet wie ein archaisches, mittelalterliches Ritual ist fester Bestandteil des rheinischen Karnevals: die Nubbelverbrennung. Und da der Verantwortliche für alle Widrigkeiten und Verfehlungen nun seiner gerechten Bestimmung zugeführt würde, kann der Jeck reinen Gewissens und geläutert den dürren Weg in die tugendhafte Fastenzeit antreten. Das Leben kann sooo einfach sein. Man muss nur die richtigen Kniffe kennen ...

Videopostkarte um-
drehen & beschriften!

Themen

Karneval  


Tags

Alle-Filme, Böses, Brauchtum, Fastenzeit, Karneval  

Produktionsfirma
GRAFF.FF  
Jahr
2014  
Copyright
Norleon Graff  
Autor
Gabriel Tomescu, Jasmin Jahnke  

 

Deine Videopostkarte wurde verschickt!

 

Zurück zum Video